Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
MELUR plant BiFO-Änderung
#1
LSFV-SH schrieb:Recht überraschend hat uns von der obersten Fischereibehörde, dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR), ein Entwurf zur Änderung der Binnenfischereiordnung (BiFO) erreicht. Dieser Entwurf mit ersten Anmerkungen des LSFV liegt allen Kreisverbänden des LSFV vor. Die (noch) aktuelle Fassung der BiFO ist unter "downloads" von dieser Seite abrufbar. Hinweise auf Änderungsbedarf nehmen wir gerne an. Diese müssen bis spätestens zum 20.11. hier eingehen, um noch innerhalb der Frist beim MELUR eingereicht werden zu können.

Für das Frühjahr soll dann eine Änderung der Küstenfischereiordnung (KüFO) geplant sein. Auch dafür können schon jetzt Änderungsvorschläge gesammelt werden.

Quelle: http://www.lsfv-sh.de/
Antworten
#2
Stellungnahme des LSFV-SH zum BiFO-Entwurf

LSFV-SH schrieb:In dem laufenden Verfahren des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume (MELUR) zur Änderung der Binnenfischereiordnung (BiFO) läuft heute die Frist zur Abgabe von Stellungnahmen aus. Der LSFV hat seine Stellungnahme gestern eingereicht, nachdem zuvor alle Kreisverbände gut drei Wochen Zeit hatten, Vorschläge einzureichen.

Die Stellungnahme ist hier abrufbar.

Was sofort ins Auge fällt ist nun eine, seitens des LSFV-SH, angestrebte grundsätzliche Schonzeit des Zanders und eine längst überfällige vorgeschlagene Erhöhung des Mindestmaßes auf 45 cm. Ich bin nun kein Biologe aber ist eine angedachte Schonzeit vom vom 1. April bis 31. Mai zielführend??
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste