Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wenn der Seenebel kommt
#1
Was schien am Nachmittag doch hier in Herrenwyk die Sonne, also ab ins Auto um in Niendorf etwas spazieren zugehen und danach noch schön ne Tasse Kaffee schlabern. So war es angedacht aber kurz vor Niendorf kam dann der dicke Nebel, irre... Umgedreht und ab nach Travedorf wo noch die Sonne schien. Werner war noch auf der Prof zugange und plötzlich zog auch der Seenebel die Trave hoch.

[Bild: 1_11_03_17_6_35_17_52332499.jpeg]

[Bild: 1_11_03_17_6_35_28_52402368.jpeg]

Vom Fährplatz aus war der Priwall nur noch zu erahnen...

[Bild: 1_11_03_17_6_35_21_52351658.jpeg]

Einige Kleinboote trieb es auch zurück in den sicheren Hafen

[Bild: 1_11_03_17_6_35_16_52332346.jpeg]

Die Fähren waren kaum zu sehen aber Nebelhörner kündigten sie an

[Bild: 1_11_03_17_6_35_23_52382070.jpeg] [Bild: 1_11_03_17_6_35_22_5237326.jpeg]

Auch die Südermole war nicht mehr zu erkennen

[Bild: 1_11_03_17_6_35_22_52352164.jpeg]

So schnell kann es hier an der Küste gehen mit dem Seenebel.... Wink
Gruß und Petri Uwe
Antworten
#2
schöne Bilder!
Antworten
#3
Ganz starke Bilder !!!!!!!!!
Antworten
#4
So erging es uns hier auf dem "Festland" bei Ahrensbök auch. Eben noch schön bei herrlichen Sonnenschein im Garten gewerkelt und innerhalb weniger Minuten (!) zog der "Fog, Nebel des Grauens" auf. Habe zwar keine Bilder gemacht, war aber wirklich spannend anzusehen.

Danke Uwe für deine Bilder von der Küste!
Viele Grüße aus Ostholstein

Manfred  
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste