Benutzer, die gerade dieses Forum ansehen: 1 Gast/Gäste
Foren in 'Angeln in und um Lübeck'
  Forum Themen Beiträge Letzter Beitrag
Trave Allgemein, auch außerhalb von Lübeck
Die Trave entspringt in Gießelrade bei Ahrensbök. Sie fließt über weite Strecken nicht in einem selbst geschaffenen Bett, sondern benutzt die uralten Schmelzwasserstraßen der letzten Eiszeit. Das Flußsystem der Trave ist mit vielen Nebenflüssen und Bächen ausgestattet. Dazu gehören u.a. die Berliner Au, Brandsau, Mäzener Au, Beste, Wakenitz, Schwartau und die Stepenitz. Das gesamte Einzugsgebiet der Trave umfaßt eine Fläche von 2.676 km².

20 58 BAD OLDESLOE: Die Trave s...
12.09.2016, 19:09
von L.T.A Team
Stadttrave - Obertrave - Untertrave
Diese sind Teil des ursprünglichen Travelaufs am Westrand der Altstadt. An ihrem linken Ufer stehen die Salzspeicher. Nördlich des Holstentors wird dieser Travelauf stadtlübisch Teil der Untertrave und heißt aber weiterhin offiziell Stadttrave bis zum Zusammenfluss mit der Kanaltrave. An deren rechtem Ufer, der Straße An der Obertrave, steht die Musikhochschule. Westlich der ehemaligen Wallanlagen verläuft der Lübecker Stadtgraben.

4 14 Weißfische in der Obertra...
23.04.2016, 10:50
von Uwe
Kanaltrave - Stadtgraben
Beim Lübecker Dorf und jetzt Stadtteil Genin mündet von Süden der Elbe-Lübeck-Kanal ein, auf langen Strecken entlang der Stecknitz 1895–1900 gebaut. Gleichzeitig mit dem Kanalbau wurde der Fluss von der Kanaleinmündung bis zum Rand der Altstadt zur Kanaltrave vertieft und verbreitert. Bei der Lübecker Altstadt wurde der Flusslauf nach Bedürfnissen der Schifffahrt und der mittelalterlichen Stadtverteidigung umgestaltet, so dass er sich südlich des Lübecker Doms in mehrere Gewässer gabelt.

8 19 Was macht der Seehund im ...
17.02.2017, 19:30
von Black Panther
Travemünde
Das Ostseeheilbad Travemünde wird gern als "Lübecks schönste Tochter" bezeichnet. Direkt an der Ostseemündung der Travemündung gelegen, bietet das "Städtchen" mit seinen historischen Häusern und dem breiten Sandstrand Urlaubsflair für Jedermann. Auch die zum Greifen nah vorbeiziehenden Schiffe machen jeden Besuch zum Erlebnis

25 101 Wenn der Seenebel kommt
12.03.2017, 17:22
von OHolsteiner
Priwall
Der Priwall hat anglerisch sehr viel zu bieten. Die Halbinsel hat einen Umfang von ca. 8 Kilometern und ist zu ca. 96 Prozent vom Wasser umgeben. Im Norden des Priwall befindet sich die Ostsee, im Westen verläuft die Trave und im Süden befindet sich die Pötenitzer Wiek. Der Ortsteil Priwall sowie Brodten gehören zum lübecker Stadtteil Travemünde, der Hansestadt Lübeck.

5 28 Der Priwall verändert sic...
05.03.2017, 21:06
von harbec
Brodtener Ufer und die Lübecker Strände
Obwohl das Angeln in und an der Ostsee in Schleswig-Holstein ohne Erlaubnisschein gestattet ist (ein gültiger Fischereischein reicht aus), gilt in dem Ostseeabschnitt beginnend bei der Landesgrenze Mecklenburg-Vorpommern bis zum Kinderheim in Niendorf (Stadtgrenze Lübeck) noch das Jahrhunderte alte Fischereirecht der Hansestadt Lübeck.

6 29 Kurbetrieb repariert die ...
23.03.2017, 20:05
von L.T.A Team
Lübecker Bucht & Ostsee
An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet in Lübeck-Travemünde die Trave. Nach Osten wird die Bucht begrenzt durch den Klützer Winkel, die Insel Poel und in etwa den Leuchtturm Bastorf, im Norden durch die Halbinsel Wagrien und die Insel Fehmarn, die über die Fehmarnsundbrücke im Zuge der Vogelfluglinie mit dem Festland verbunden ist. Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.

34 130 Agenda 45-0-10= Angler Pr...
22.03.2017, 12:07
von Antireleaser
Wakenitz
Die Wakenitz, Pachtgewässer des Lübecker Kreisverbandes, ist der natürliche Abfluss des Ratzeburger Sees. Sie verlässt den See am nördlichsten Punkt bei Rothenhusen und verläuft in süd-nördlicher Richtung bis zum Stadtgebiet Lübecks. Bis zum Bau des Elbe-Lübeck-Kanals (1896–1900) umfloss die Wakenitz den Stadthügel und mündete südlich von Lübeck in die Trave. Nach dem Kanalbau wurde die Wakenitz durch den Falkendamm abgesperrt.

6 13 1,11 Meter: Ein Riesen-Ra...
07.05.2016, 20:50
von L.T.A Team
Elbe Lübeck Kanal
Der Elbe-Lübeck-Kanal verbindet auf einer Strecke von 61,6 km die Elbe bei Lauenburg mit der Trave bei Lübeck. Das Fischereirecht des LSFV und damit verbunden die Erlaubnis zum Angeln im ELK beginnt an der Elbe, schließt den Hafen Lauenburg sowie den Freilauf unterhalb der Palmschleuse ein und reicht bis zur Straßenbrücke bei Lübeck-Moisling-Genin. Der Kanal ist durch sieben Schleusen gegliedert, in deren Bereichen das Fischen verboten ist.

13 28 Seltener Besuch im Elbe-L...
17.02.2017, 19:46
von Black Panther
Verbands- , Vereins-, und andere Gewässer
Angelgewässer in und um Lübeck, Schleswig-Holstein und der Nachbarschaft

7 20 Abfischen Behlendorfer Se...
20.03.2017, 18:34
von Uwe